JU-Vorsitzender auf dem Deutschlandtag in Kiel

Datum: 08.10.2018  |  Alle Einträge zum Thema

Treffen der Delegierten aus ganz Deutschland

Drei Tage voll interessanter Reden deutscher Spitzenpolitiker, spannender Anträge zu vielfältigen Themen von Europa bis Landwirtschaft und Innere Sicherheit bis Bildung und Familie und natürlich sind vorüber.

Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Parteivorsitzende der CDU sprach auf dem Deutschlandtag der Jungen Union über aktuelle Themen des In- und Auslands, bevor sie die Fragen der Delegierten beantwortete. Hierbei gab sie sich schlagfertig und konnte nach dem Geschenk eines „Friesennerzes“ durch Paul Ziemiak, diesem das Versprechen abringen, sie nicht „im Regen stehen zu lassen“. Paul Ziemiak war am Abend zuvor mit einem beeindruckenden Ergebnis von 91,1% zum Bundesvorsitzenden der Jungen Union wiedergewählt worden.

Am DLT-Samstag konnte außerdem der Gesundheitsminister und junger CDU-Hoffnungsträger Jens Spahn in Kiel begrüßt werden. Mit einer fulminanten Rede zu Themen sowohl aus seinem Ressort, wie Verbesserungen in der Pflege, die Neuerungen bei der Organspende, der elektronischen Patienteakte und der Telemedizin, genauso wie zu den Beziehungen zu den USA, zur Migration und zur Debattenkultur in Deutschland, begeisterte er die Delegierten.
Auch zu den extremen Rändern in der deutschen Parteienlandschaft äußerte er sich:
"Die Vereinfacher von links und rechts reden über Probleme, um sie groß zu machen und zu spalten. Wir reden über Probleme, um sie zu lösen!" Die Betonung der Verantwortung von CDU und CSU und der Jungen Union als ihrer gemeinsamen Klammer, als letzte Volkspartei und Partei der Mitte, zog sich wie ein roter Faden durch diesen Deutschlandtag.

Am Sonntag wurde der neue Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus mit tosendem Applaus empfangen.

Neben der Sacharbeit darf bei einem Deutschlandtag aber natürlich auch die Party nicht zu kurz kommen und so ging es nach dem Gottesdienst begleitet von einer Blaskapelle zum Hafen, wo bereits drei Ausflugsschiffe warteten, mit denen eine Hafentour gemacht wurde, bevor es in den Norwegen-Kai ging, wo bei Getränken und Live-Musik gefeiert wurde.

Der nächste Deutschlandtag wird im Saarland stattfinden.


    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv